Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Kooperationspartner bei Handtaschen im Luxussegment

Luxustaschen wie Hermes, Louis Vuitton, Fendi, Saint Laurent, Tod´s, Prada, Gucci


geschrieben von Andreas von Brühl, aktualisiert 11/10/2022

Inhalt
  1. Luxushandtaschen Online schätzen lassen
  2. Gesetzliche Konflikte vermeiden
  3. Jetzt ist Expertenwissen ist gefragt

Luxushandtaschen Online schätzen lassen


Luxus Handtaschen sind einer der am häufigsten gefälschten Artikel überhaupt. Für Laien ist es meist nicht feststellbar, ob sie ein Original vor sich haben oder ob es sich um eine Kopie handelt. Dies liegt daran, dass die meisten Imitate mittlerweile nicht mehr als billig und in Masse produzierte, sondern als qualitativ teils sehr hochwertig umgesetzte Duplikate durchgehen können. Der asiatische Markt ist weiterhin Spitzenreiter für die Produktion falscher Designertaschen, China und Taiwan, aber auch Indien haben ein regelrechtes Monopol. In Europa werden ebenfalls Fake-Designertaschen hergestellt. Hier fixiert sich der Markt eher auf den ost-und südosteuropäischen Bereich wie Polen, Tschechien und Rumänien. Auch in der Türkei gibt es zahlreiche Betriebe, die mit der Nachahmung hochwertiger Damenhandtaschen von Gucci, Prada, Fendi, Hermès oder Chanel beschäftigt sind. 

Gesetzliche Konflikte vermeiden


Generell ist es natürlich verboten, derartige Objekte als original zu produzieren, anzubieten/zu verkaufen- aber auch anzukaufen. Der Handel mit solchen Objekten ist strafbar und so mancher sorglose Tourist erlebte nach vermeintlichem Schnäppchen-Shopping dann ein böses Erwachen am Flughafen-Zoll. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, im besten Fall droht nur die Beschlagnahmung der Objekte oder eine kleine Geldstrafe. Damit es aber weder hierzu, noch zu gar Schlimmerem kommen kann, benötigen die meisten Leute sachgerechte und fachmännische Hilfe sowohl beim Erwerb als auch beim An-und Verkauf von z.B. geerbten Designer Handtaschen. Man geht zwar nie davon aus, dass die verstorbene Person im Besitz einer Fälschung ist, dennoch muss man sich vor weiteren Schritten definitiv absichern, um nicht gar mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen.

Jetzt ist Expertenwissen ist gefragt


Deshalb helfen unsere Experten von estimando mit kompetenten Kurzexpertisen unseren Kunden, darunter viele Erben, Anwälte und Versicherungen, die richtigen Entscheidungen zu treffen und Licht ins Dunkel zu bringen.Oftmals helfen schon hochauflösende Detailfotos weiter, da unsere Experten wissen, worauf sie achten oder wonach sie suchen müssen. 
Wenn wir in unserer Einschätzung erkennen, dass die Tasche echt ist, dann kann unser Kooperationspartner für einen Festpreis von 200 Euro Brutto eine gerichtsfeste Expertise erstellen. Kontaktieren Sie uns sehr gerne mit Ihrer Anfrage und wir empfehlen Sie gerne an unseren Kooperationspartner weiter.
Luxus Handtaschen sind sehr gefragt als Investmentobjekt. Käufer findet man dafür auf der ganzen Welt, durch die Möglickeit der digitalen Vernetzung sind keine Grenzen mehr gesetzt und der Handel kann global erfolgen. Über Luxusgüter- Auktionen in Auktionshäusern lassen sich schnell gute Preise erzielen und vorallem für Privatanbieter wie auch für Privatkäufer ist es der sicherste Weg.


Wollen Sie den Wert eines Objektes schätzen lassen?


nur 15,00 €

Sie erhalten innerhalb 48 Stunden eine Expertise mit Beschreibung, Bewertung und Handlungsempfehlung zu Ihrem Objekt von einem unserer Experten ausgestellt. Zum Bearbeiten Ihres Auftrags benötigen wir ein paar Informationen sowie mindestens 3 detaillierte Fotos von Ihrem Gegenstand.

Weitere Informationen



Sie möchten Ihren Auftrag lieber per E-mail aufgeben? Bitte klicken Sie hier!